Senfcall.de

Privatsphäre respektierende Videokonferenzen

Neuigkeiten

Interview mit Radio Z Nürnberg

2020-05-18

Das freie Radio Z aus Nürnberg hat uns eingeladen ein bisschen über unser Projekt zu erzählen. Dabei konnten wir einen spannenden Einblick in unsere aktuellen Nutzungszahlen geben und welche Probleme bei bekannten kommerziellen Videokonferenz-Anbietern bestehen, die wir versuchen mit Senfcall zu lösen. Viel Spaß beim lauschen auf der Website von Radio Z!

Tipp:

Wenn ihr selbst ein freies Radio betreibt, könnt ihr das Interview bei euch senden. Über die Austauschplattform der freien Radios könnt ihr es herunterladen.

Echotest Störung behoben

2020-05-17

Seit Beginn unseres offenen Beta-Tests gab es Probleme mit der Nutzung von Senfcall unter Safari unter iOS und MacOS. Beim Starten einer Videokonferenz auf Senfcall wurde bei diesen Geräten der Echo-Test nicht geladen. Wir empfahlen, bis zur Lösung des Problems, einen anderen Browser zu nutzen. Erfreulicherweise konnten wir das Problem am Samstagabend beheben.

So können nun vor allem auch iPhone- und iPad-User an Senfcall-Meetings teilnehmen. Die Umgehung des Problems mithilfe eines anderen Browsers war auf diesen Geräten nicht möglich, da unter iOS (anders als bei MacOS) aufgrund Apples App-Store-Restriktionen nur Browser genutzt werden können, die unter der Haube Safari verwenden, und damit das gleiche Problem hatten.

Technischer Hintergrund

Da niemand aus dem Senfcall-Team über einen MacOS-Computer verfügt, dieser aber zur Fehleranalyse notwendig gewesen wäre (auch Safari auf iOS muss sich zur Fehleranalyse mit einem Safari auf MacOS verbinden), war die Fehlersuche mit starken Verzögerungen verbunden. Freundlicherweise hat uns ein befreundter Mac-Nutzer seine Hilfe angeboten (Danke, Kevin!), und wir haben den Fehler mittels Senfcall-Screensharing (über Firefox auf MacOS) schnell gefunden:

Im Interesse einer höheren Sicherheit gegen diverse Angriffe haben wir Senfcall mithilfe des Mozilla-Dienstes "Observatory" auf seine Sicherheitseinstellungen überprüfen lassen. Observatory überprüft von außen diverse Sicherheitseinstellungen des Webservers und gibt Verbesserungsvorschläge. In der Standardkonfiguration von BigBlueButton (der Videokonferenzsoftware, die Senfcall nutzt), zeigt Observatory eine Reihe von Mängeln an. Das sind zwar für sich genommen keine Sicherheitslücken, die eine Gefahr für Nutzer*innen bedeuten, die jedoch in Verbindung mit eventuell auftretenden Lücken in BigBlueButton eine zusätzliche Gefahr darstellen könnten. Wir haben daher die Sicherheitseinstellungen des Webservers entsprechend den Observatory-Empfehlungen angepasst. Eine dieser Anpassungen bestand im Setzen von Content-Security-Policy-Headern (CSP). Diese legen fest, welche Ressourcen (Grafiken, Gestaltungsdateien, Skripte...) eine Seite nachladen darf und von welchen Servern. Im Unterschied zu anderen Browsern verlangt Safari hier eine gesonderte CSP-Freigabe für verschlüsselte Websockets (wss), welche während eines Meetings für die Kommunikation zwischen Browser und Senfcall-Server benötigt werden. Safari hat folglich den Aufbau dieses Websockets blockiert, was sich für die Nutzer*innen im Hängenbleiben des Echo-Tests geäußert hat. Nach Hinzufügen der entsprechenden Freigabe funktionieren der Echo-Test und das anschließende Meeting nun auch mit Safari.

Senfcall im Deutschlandfunk

2020-05-09

Liebe Senfcallende,

der Deutschlandfunk hat uns zur Sendung "Computer und Kommunikation" eingeladen. Dort durften wir Senfcall vorstellen, als Alternative zu großen US-Anbietern und einen kleinen Einblick geben, wie wir Senfcall gemacht haben und wie es weitergeht. Das, im DLF-Webradio verfügbare Interview, haben wir natürlich über Senfcall geführt. #PhysicalDistancing

Dort könnt ihr ebenfalls die ganze Sendung zu Open-Source-Angebote für Videokonferenzen nachhören.

Euer Senfcall-Team

Richtigstellung zum Beitrag: Das Computerwerk Darmstadt e.V. besteht bereits seit 2014. Es sammelt alte Computer und bereitet sie wieder auf um sie an bedürftige und gemeinnützige Organisationen zu verschenken. Die Menschen hinter Senfcall sind zum größten Teil Mitglieder des Computerwerk Darmstadt e.V., die Trägerschaft des Projekts wurde jedoch vom Verein freundlicherweise übernommen. Der Hauptzweck des Vereins bleibt von der Trägerschaft unberührt.

Echotest aktuell gestört

2020-05-08

Liebe Senfcallende,

im Moment wird uns häufiger, insbesondere bei Verwendung des Safari Browsers und unter iOS, von dem Problem berichtet, dass der Echo-Test nicht geladen wird. Wir wissen von dem Problem und versuchen, die Ursache zu finden und zu beheben. Leider wird dies wahrscheinlich noch ein bisschen Zeit in anspruch nehmen, da das Problem bei unseren Systemen nicht auftritt und wir es daher schwerer untersuchen können. Bis wir das Problem gelöst haben, empfehlen wir zur Umgehung, einen anderen Browser auszuprobieren, bspw. Firefox. Leider scheint auch der Wechsel des Browsers nicht immer zu funktionieren. Wir bitten um eure Geduld und hoffen, dass wir euch bald von der Lösung des Problems berichten können.

Euer Senfcall-Team

Senfcall.de ist gestartet!

2020-05-02

Es geht los! Unser Angebot für kostenlose und private Videokonferenzen ist im offenen Beta-Test.

Was das heißt?

Du kannst ab jetzt über den Knopf "Meeting starten" rechts oben unseren Service ohne Anmeldung ausprobieren.

Wir freuen uns darauf, dich auf Senfcall willkommen zu heißen und freuen uns über jedes Feedback. Schau also einfach mal auf unserer Hilfe-Seite vorbei, wenn du Fragen oder Probleme hast.

Viel Spaß mit Senfcall - Bleib würzig!